Präzisions
Werkzeug & Formenbau
Kunststoff Spritzguss, Alu Druckguss, Grauguss

Erodieren

Bei der Herstellung von Einzelstücken und komplexen Formen – bei schwer zu bearbeitenden Materialien, Stählen und Hartmetallen – im Werkzeug- und Formenbau – sowie für kleine und mittlere Serien, stellt das Erodieren eine wichtige Alternative zu anderen spanenden Bearbeitungsverfahren dar.
Wir erbringen die hohen Anforderungen an das fertige Werkstück hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Bearbeitungsgeschwindigkeit, Präzision und Oberflächengüten.

Senkerodieren
Präzisionserodieren in Z-Tiefe auf 2 µm
Automatisches Einwechseln von Elektroden und Formeinsätzen mittels autom. Werkzeugwechsler
Oberflächengüten bis 1 µm Ra

Drahterodieren
Linearität von +/- 4 µm auf 400 mm Werkstückhöhe (in 3 Schnitten)
Abtragsrate bis 500 mm/min
Oberflächengüte bis 0,3 µm Ra
Konizitäten +/- 15° auf 100 mm Werkstückhöhe
Drahtdurchmesser 0,1 bis 0,3 mm

Startlocherodieren
gratfreies Bohren selbst auf schrägen Flächen mit kleinsten Elektroden
gratfreies Bohren auch in Hartmetall
Bohrungen in spezielle Materialien, z.B. für Luft- und Raumfahrttechnik
Sonderlösungen in der Bearbeitung von Schmiedegesenken, Schneidwerkzeugen, Turbinen, Druckwalzen

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Zum Kontaktformular